Kunst und Kultur

  • Keramikstadt Gennep

    Schon seit der Zeit der Römer sind in diesem Landstrich Töpfer aktiv. Sie fanden hier alles was sie benötigten: Ton in den Auenlandschaften, Reisig im Reichswald und auf dem Sint-Jansberg und Transportwege wie Niers und Maas.

  • Museum Het Petershuis

    Mitten im historischen Zentrum von Gennep, am Markt, steht das auffällige mittelalterliche Gebäude des Museums Het Petershuis. Das Museum beherbergt unter anderem Relikte aus der Zeit der römischen Besatzung, der Glanzzeit des Genneperhuises und der Keramikkultur der Region. Auch die Geschichte der regionalen Eisenbahn ist ein Schwerpunkt der Ausstellung.

  • Martinustoren (Martinusturm)

    Der Martinsturm ist als ein interaktives Besucherzentrum eingerichtet. Das fünfstöckige Gebäude lässt Besucher die reiche Geschichte und die Landschaft der Gemeinde Gennep und Umgebung entdecken. Die oberste Etage bietet einen herrlichen Blick über das historische Zentrum und das Nierstal. Der Turm wird von Freiwilligen geleitet und ein Besuch ist kostenlos. Der Turm ist täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

  • Kulturpodium Roepaen

    Das Anwesen Roepaen ist ein ehemaliges Kloster mit einer sehr bewegten Geschichte aus dem 17. Jahrhundert. Einst diente es als Bauernhof und Gasthaus, später wurde das Anwesen von den Schwestern der göttlichen Vorsehung aus Steyl besetzt.